Wie kann ich online gute Mitarbeiter finden?

Wie kann ich gute Mitarbeiter finden?

Unternehmen sind nur so gut wie ihr Personal. Dabei ist es gar nicht so einfach, für jede freie Stelle einen Mitarbeiter zu finden, dessen Qualifikation und Erfahrung optimal zu den Stellenanforderungen passen. Vor einigen Jahren war dies noch einfacher: Auf dem deutschen Arbeitsmarkt fanden sich ausreichend qualifizierte Bewerber. Doch in Zeiten des Fachkräftemangels und eines Arbeitsmarktes, der noch nie zuvor so umkämpft war, wird die Mitarbeitergewinnung zu einer komplexen Aufgabe, denn qualifizierte Bewerber sind rar. Immer wieder bleiben Stellen unbesetzt und Unternehmen machen Zugeständnisse, um neue Mitarbeiter zu finden und bestehende zu halten.

 

Durch den immer offensichtlicheren Wettbewerb der Unternehmen um qualifizierte Fachkräfte steigen auch die Ansprüche der Young Talents, die von der Uni auf den Arbeitsmarkt drängen. Jobticket, betriebliche Kinderbetreuung, den Hund mit ins Büro nehmen – das sind keine weit entfernten Wünsche mehr, sondern harte Fakten, die junge Menschen bei der Arbeitsplatzsuche gegeneinander abwägen. Häufig zählt nicht mehr das Gehalt allein, sondern das Unternehmensimage und Zusatzleistungen wie Zuschüsse zum Fitnesscenter oder Weiterbildungen. Der Arbeitnehmer sucht sich den Arbeitgeber aus – und nicht mehr umgekehrt. Um gute Mitarbeiter zu finden, müssen Sie als Arbeitgeber also aktiv werden.

 

Nicht nur Benefits fallen bei der Entscheidung junger Leute für einen Arbeitgeber ins Gewicht, sondern auch die Frage, inwieweit die Arbeit mit dem Privatleben vereinbar ist. Immer mehr Menschen wollen die Art und Weise, wie sie arbeiten, selbst bestimmen und wünschen sich größtmögliche Flexibilität, wenn es um Themen wie Home Office oder mobiles Arbeiten geht.

 

Wie reagieren Sie also am besten auf die sich ändernden Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt, um passende Mitarbeiter zu finden? Die einzige Möglichkeit für eine langfristig erfolgreiche Mitarbeitergewinnung ist der Aufbau einer nachhaltigen Personalentwicklungsstrategie. Es reicht nicht mehr aus, auf die Wirksamkeit einmal geschalteter Stellenanzeigen zu setzen, um qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Mitarbeitergewinnung ist ein Bündel von Maßnahmen. Um passende Mitarbeiter zu finden, ist die Attraktion von Mitarbeitern ebenso Aufgabe des Marketings wie die Attraktion von Kunden. Bei der Mitarbeitergewinnung geht es also darum, sich selbst als Unternehmen zu vermarkten. Dafür muss in einem ersten Schritt eine Idee davon entwickelt werden, wofür – welche Meinungen und Werte – das Unternehmen überhaupt steht. Danach geht es dann darum, diese Idee optimal, über die richtigen Kanäle und an die richtigen Zielgruppen zu vermarkten und so Mitarbeiter zu finden, die in Ihr Profil passen.

 

Mitarbeitergewinnung ist ein Konzept, das ganzheitlich betrieben werden sollte, um langfristig erfolgreich zu sein. Um qualifizierte Mitarbeiter zu finden, reicht es nicht mehr aus, Zeitungsannoncen zu schalten und auf Bewerber zu hoffen. Vielmehr gilt, auf aktives Recruiting zu setzen und sich Gedanken zu machen, wo Sie Ihre Zielgruppe erreichen können. In Zeiten der Digitalisierung bieten sich Unternehmen ganz neue Optionen für die Mitarbeitergewinnung. Soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram liefern Wege, um qualifizierte Mitarbeiter zu finden und auf Ihr Angebot aufmerksam zu machen.

Über Online-Kanäle Mitarbeiter finden

Social Recruiting – also über Social Media Mitarbeiter zu finden – liegt im Trend. Egal, ob Sie Google, Facebook, LinkedIn oder andere soziale Online-Plattformen wählen, um Mitarbeiter zu finden – ein professioneller Auftritt in den sozialen Medien ist essentiell, um Ihre Zielgruppe von sich zu überzeugen. Bevor Sie sich also an den Aufbau Ihres Unternehmensprofils machen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen: Was möchte ich vermitteln? Welches Image will ich nach außen tragen, um Mitarbeiter zu finden?

 

Die sozialen Netzwerke bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe genau dort zu erreichen, wo sie sich befindet. Überlegen Sie sich also vorab auch, welche Mitarbeiter Sie finden wollen. Auf Xing werden Sie vor allem Mitarbeiter finden, die am deutschen Arbeitsmarkt interessiert sind, während LinkedIn auch Chancen für international aufgestellte Unternehmen bietet. Instagram ist sehr jung, während Facebook-User in ihrem Alter breiter gefächert sind.

 

Im Vergleich zur passiven Mitarbeitergewinnung über Stellenanzeigen auf Jobbörsen zeichnet sich die Rekrutierung über Social Media durch den direkten Kontakt zu den Bewerbern aus. Interessenten können auf Jobangebote mit Fragen reagieren und der Recruiter hat die Möglichkeit, unkompliziert und schnell zu antworten. Die meisten Netzwerke verfügen außerdem über eine Nachrichtenfunktion, die es erleichtert, direkten Kontakt aufzunehmen und so die idealen Mitarbeiter zu finden.

 

Da die sozialen Netzwerke insbesondere von jungen Menschen intensiv genutzt werden, stellen sie vor allem für die Suche nach Auszubildenden ein begehrtes Medium dar. Mit den richtigen Aktivitäten auf der richtigen Plattform schaffen Sie es aber, jede beliebige Zielgruppe potentieller Mitarbeiter zu finden – ob Uniabgänger, Young Professionals oder Führungskräfte. Wie Sie am besten vorgehen, um gezielt qualifizierte Mitarbeiter zu finden, erfahren Sie hier:

 

Entwickeln einer Strategie zur Mitarbeitergewinnung

 

Inwiefern kann und soll Ihr Social Media Recruiting dazu beitragen, qualifizierte Mitarbeiter zu finden? Setzen Sie diese Überlegung in Zahlen um, am besten in KPIs. Dabei ist es hilfreich, so konkret wie möglich zu sein. Legen Sie fest, in welchem Zeitraum Sie wie viele und welche Mitarbeiter finden wollen. Definieren Sie zum Beispiel auch, wie viele Personen auf welcher Plattform innerhalb eines bestimmten Zeitraums kontaktiert werden sollen. Setzen Sie sich dabei ein Ziel, zum Beispiel: Zehn Prozent der kontaktierten Personen sollen positiv auf die Nachricht antworten.

 

Erstellen eines professionellen Auftritts

 

Die verschiedenen Netzwerke bieten inzwischen recht gute Möglichkeiten, Unternehmensprofile zu erstellen und so Mitarbeiter zu finden. Ihre Seite sollte dabei an Ihren Unternehmensauftritt angepasst sein.

Wichtig ist auch, Ihr Profil so zu optimieren, dass Sie bei für Sie relevanten Suchbegriffen gefunden werden.

 

Festlegen von Kommunikationsregeln

 

Um geeignete Mitarbeiter zu finden, helfen eindeutige Richtlinien Ihren Mitarbeitern, in den Sozialen Medien angemessen zu kommunizieren. Hier spielen der Sprachstil und das Corporate Wording eine Rolle oder auch die Frage, ob Interessenten geduzt oder gesiezt werden sollen.

Ihre Mitarbeiter müssen auch wissen, wie sie mit kritischen Situationen umgehen, beispielsweise wenn Nutzer negative Kommentare hinterlassen.

 

Regelmäßige Postings

 

Veröffentlichen Sie häufig und regelmäßig neuen Content, um Ihre Sichtbarkeit beizubehalten beziehungsweise zu erhöhen und so neue Mitarbeiter zu finden. Geplante Inhalte für die Mitarbeitergewinnung sollten Sie in einem ausführlichen Redaktionsplan festhalten. Dabei muss die Häufigkeit zu der gewählten Plattform sowie der Zielgruppe passen – auf Instagram beispielsweise ist es empfehlenswert, mehrmals am Tag Fotos oder Videos zu posten. Doch auch auf den anderen Plattformen werden reine Text-Postings den Nutzern (aufgrund des Algorithmus) seltener angezeigt, die Reichweite und damit die Wahrscheinlichkeit, passende Mitarbeiter zu finden, ist also geringer.

 

Steigern der Reichweite

 

Bezahlte Anzeigen verschaffen Ihren Inhalten mehr Aufmerksamkeit und sorgen damit für die zur Mitarbeitergewinnung so wichtige Reichweite. Doch Sie können auch selbst tätig werden, um Ihre Inhalte zu verbreiten und qualifizierte Mitarbeiter zu finden:

 

  • Seien Sie aktiv auf Ihren Profilen, posten Sie regelmäßig für Ihre Zielgruppe relevanten Content
  • Verbinden Sie Ihre Online-Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung mit Ihren anderen Marketingmaßnahmen
  • Antworten Sie auf alle Kommentare und bedanken Sie sich für Reaktionen – am besten möglichst schnell
  • - Verschicken Sie keine Standardtexte, sondern schreiben Sie potenzielle Mitarbeiter persönlich und individuell an
  • Lassen Sie Ihre Mitarbeiter zu Wort kommen, Testimonials helfen, Mitarbeiter zu finden, die Ihre Unternehmenskultur schätzen

Welche Rolle spielt die Arbeitgebermarke bei der Mitarbeitergewinnung?

Als Unternehmen mit einer Arbeitgebermarke fällt es leichter, hochqualifizierte Mitarbeiter zu finden. Dementsprechend spielt das Employer Branding bei der Mitarbeitergewinnung eine immer größere Rolle. Wir leben in einer individualistischen Gesellschaft, die Individualität Ihres Unternehmens zählt also mehr denn je und Sie sollten Sie nutzen, um geeignete Mitarbeiter zu finden. Gerade junge Menschen wollen nicht für irgendein Unternehmen arbeiten, sondern sich mit ihrem Arbeitgeber identifizieren. Um geeignete Mitarbeiter zu finden, ist Ihre Aufgabe also, sich aus der Masse der Arbeitgeber abzuheben. Mitarbeitergewinnung heißt also auch, die Persönlichkeit Ihrer Marke nach außen erkennbar zu leben, denn Ihre Marke verkörpert das, was potenzielle Mitarbeiter über Sie als Arbeitgeber denken.

 

Ein großes Stichwort sind hierbei die Unternehmenswerte. Für eine erfolgreiche Mitarbeitergewinnung sollten Sie Werte nach innen (an Ihre Mitarbeiter) und nach außen (zum Beispiel in Social Media) transportieren, mit denen sich Menschen gerne identifizieren. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, qualifizierte Mitarbeiter zu finden, die sich für Sie als Arbeitgeber entscheiden. Auf Social Media kann es zum Beispiel nützlich sein, Ihre Arbeitnehmer in die Kommunikation einzubinden und ihre Beiträge oder Interviews zu veröffentlichen. So helfen Ihre jetzigen Arbeitnehmer neue Mitarbeiter zu finden und potenzielle Bewerber erhalten ein umfassendes Bild davon, wie Ihre Werte im Unternehmensalltag gelebt werden.

 

Wenn nicht bereits geschehen, beginnen Sie schleunigst mit dem Aufbau Ihrer Marke, um Ihre Mitarbeitergewinnung anzutreiben. Bedenken Sie dabei, als was für ein Arbeitgeber Sie wahrgenommen werden wollen, um qualifizierte Mitarbeiter zu finden.

Durch die richtigen Benefits Mitarbeiter finden

Gehalt, Sicherheit im Job und Weiterbildungsmöglichkeiten stellen immer noch wichtige Faktoren bei der Entscheidung für einen Job dar. Daneben werden andere materielle und immaterielle Zusatzleistungen immer beliebter. Benefits helfen bei der Mitarbeitergewinnung, wenn sie in Jobangeboten oder im persönlichen Kontakt auf Social Media entsprechend beworben werden. Insbesondere flexible Arbeitszeiten oder die Option zur Arbeit im Home Office ist für viele Menschen attraktiv und helfen Ihnen als Unternehmen, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Auch Gesundheits- und Sportangebote werden immer populärer und verbreiten sich zunehmend. Maßnahmen wie Sportprogramme, präventive Gesundheitschecks oder Fitnessstudios im Betrieb helfen Ihnen, motivierte und gesunde Mitarbeiter zu finden.

 

Immer mehr Mitarbeiter legen Wert auf ein Angebot individueller Karriereentwicklungspläne, also auf das Festlegen von Zielen, Aufstellen von Timelines
und das Durchführen regelmäßiger Follow-ups. Dafür müssen Führungskräfte sich Zeit nehmen, weshalb das Thema in vielen Unternehmen noch hinkt, doch auch damit lassen sich hochqualifizierte Mitarbeiter finden. Soziales Engagement - ein immer noch eher seltenes Asset in der Mitarbeitergewinnung. Dabei möchten sich viele junge Menschen sozial engagieren – und dabei von ihrem Arbeitgeber unterstützt werden. Auch einige deutsche Unternehmen sind inzwischen auf den Zug aufgesprungen und lassen ihre Mitarbeiter in ihrer Arbeitszeit in regionalen oder überregionalen sozialen Projekten – etwa in Sportvereinen oder der Flüchtlingshilfe – Gutes tun. Auch so lassen sich Mitarbeiter finden, die motiviert und voll bei der Sache sind.

Mitarbeitergewinnung durch Online-Bewerbungsprozesse

Um qualifizierte Mitarbeiter zu finden, sollten Sie es ihnen besonders einfach machen und Ihre Bewerbungsprozesse unmittelbar mit den sozialen Netzwerken verbinden. Eine schnelle und unkomplizierte Candidate Journey hilft bei der Mitarbeitergewinnung, denn die Kandidaten erwarten, dass Sie während des gesamten Verfahrens ebenso schnell und direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen können wie in den sozialen Medien. Um die besten Mitarbeiter zu finden, sollten Sie zu aufwendige Bewerbungsverfahren vermeiden, da diese zu einer hohen Abbrecherquote führen.

Erfahrungen & Bewertungen zu TIGA Media GmbH